May 2023

All Electric Society Alliance in Zwickau gegründet

Genügend Energie für die zukünftige Gesellschaft, klimaneutral gewonnen und effizient genutzt: Mit der Gründung der „All Electric Society Alliance“ beim diesjährigen ForschungsForum der Westsächsischen Hochschule Zwickau wurde diese Vision ein Stück mehr Realität.

Die Stadt Zwickau bildete den passenden Rahmen für die Gründung eines Netzwerkes zur Etablierung der Kerngedanken der All Electric Society. Diese neue Allianz führt Akteure aus unterschiedlichen Bereichen der Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Verwaltung zusammen, um die vielfältigen Potenziale und Chancen einer „All Electric Society“ bestmöglich zu nutzen.

Dieses Zukunftsszenario sucht Antworten auf die aktuellen Herausforderungen wie Klimawandel, schwindende Ressourcen und die notwendige gesellschaftliche Akzeptanz für tiefgreifende Veränderungen. Elektroenergie, gewonnen aus erneuerbaren Quellen, wird dabei die wichtigste Energieform sein. Die fortschreitende Elektrifizierung erfordert hierbei die Verzahnung mit Digitalisierung und Mobilität, als Motor der weiteren Entwicklung. So werden die Sektoren Verkehr, Industrie, Gewerbe und Wohnen miteinander verknüpft. Dies wird umfangreiche Investitionen und einen ungeheuren Innovationsschub auslösen sowie neue Technologien hervorbringen – die „All Electric Society“ ist der Schlüssel zu einer effizienten Zukunft.

Die Hochschule Zwickau und Phoenix Contact riefen mit den weiteren Gründungsmitgliedern Stadt Zwickau, Volkswagen Sachsen GmbH, Brunata-Metrona Gruppe, Stadtwerke Jena Gruppe, N + P Informationssysteme GmbH, enersis suisse AG sowie der DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH die All Electric Society Alliance aus.

In dem Zusammenschluss können global, deutschlandweit oder auch kommunal agierende Partner das Zukunftsbild der „All Electric Society“ besser vorantreiben. Kräfte werden gebündelt, vorhandene Ressourcen, existente Produkte bzw. Lösungen effizienter genutzt und Know-how leichter transferiert.

Foto:

Gründungsmitglieder der All Electric Society Alliance (v.l.n.r.: Tobias Wolfrum [Geschäftsführer Stadtwerke Jena GmbH], Norbert Rolf [Kaufmännischer Geschäftsführer Brunata Metrona Gruppe], Stephan Kassel [Rektor Hochschule Zwickau], Frank Stührenberg [CEO Phoenix Contact GmbH], Jens Hertwig [Geschäftsführer N + P Informationssysteme GmbH], Thomas Koller [CEO enersis suisse AG], Thomas Edig [Geschäftsführer Personal Volkswagen Sachsen GmbH], Heiko Böttcher [Mitglied Geschäftsleitung DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH], Constance Arndt [Oberbürgermeisterin Stadt Zwickau]) | Urheber: Foto Plichta

No items found.

Thomas Koller

info@enersis.de

May 21, 2024

Daten als Erfolgsfaktor der Kommunalen Wärmeplanung
MEHR ERFAHREN

May 21, 2024

Webinar: Digitale Zwillinge als Tool für die Energiewende - Datenschutz und Datensicherheit
MEHR ERFAHREN

May 8, 2024

enersis auf dem BDEW Kongress in Berlin
MEHR ERFAHREN

April 18, 2024

gaia als Tool zur Dokumentation aller regionalen Klimaschutzmaßnahmen
MEHR ERFAHREN

April 3, 2024

enersis ist Part von DENSE
MEHR ERFAHREN